LifeWave



Was sind LifeWave Pflaster?
LifeWave-Pflaster sind kleine Patches, die auf die Haut aufgeklebt werden. Sie verwenden eine weiterentwickelte Form der Phototherapie.
Die Pflaster enthalten organische Kristalle. Diese Kristalle bestehen aus bio-organischen Stoffen (Aminosäuren, Polysaccharide, Sauerstoff in wässriger Lösung) in einzigartiger Kombination und Aufbereitung.
Je nach Aufgabe des Pflasters werden bei der Herstellung verschiedene bio-organische Stoffe aufgebracht und versiegelt. Durch die Versiegelung sind die Pflaster „non-transdermal“ heißt, keines der Wirkstoffe dringt in den Körper ein.
Werden die Pflaster durch Körperwärme aktiviert, reflektieren sie geringe Mengen an Licht im Infrarotbereich und sichtbaren Bereich. Die aufgeklebten Pflaster sorgen dafür, dass Nerven und Akupunkturpunkte auf der Haut stimuliert werden.

Wie funktionieren die LifeWave Pflaster?
Unser Körper benötigt eine kontinuierliche Energieversorgung. Diese Energieversorgung wird durch einen gesunden Lebensstil (hochwertige Ernährung, reines Wasser, gesunde Bewegung und Entspannung) aber auch durch (Sonnen-)Licht gewährleistet.
Seit langer Zeit ist bekannt, dass durch bestimmte Lichtfrequenzen bestimmte Veränderungen im Körper ausgelöst werden können. Wenn wir uns etwa in der Sonne aufhalten, regt Licht mit einer bestimmten Wellenlänge die Produktion von Vitamin D im Körper an. Eine andere Wellenlänge (UV-Strahlung) regt die Bildung von Melanin an - dem Stoff, durch den die Haut braun wird. Die LifeWave Pflaster unterstützen das „(Infrarot-)Licht“ des Körpers. Dieses „(Infrarot-)Licht“ aktiviert und formt die bio-organischen Stoffe des Körpers. Die bio-organischen Stoffe des Körpers reflektieren das „Licht“. Die Meridiane (Energieleitbahnen des Körpers, die auch bei der Akupunktur stimuliert werden), leiten das „Licht“ an die Körperzellen weiter. Dadurch werden bio-chemische Zellprozesse im ganzen Körper angeregt und harmonisiert.

Wie funktioniert die Anwendung der LifeWave Pflaster?
Die Anwendung der LifeWave Pflaster ist so einfach wie die Verwendung eines normalen Pflasters.

Auf welchen Stellen am Körper wirken die LifeWave Pflaster besonders gut?
Für jede einzelne Sorte der Pflaster gibt es Klebepunkte, die besonders geeignet sind. Diese Punkte befinden sich meist auf ausgewählten Akupunkturpunkten.
Beim Kauf der LifeWave Pflaster erhalten Sie eine kleine Broschüre, in der die wichtigsten Hinweise und Klebepunkte für das jeweilige Pflaster enthalten sind.

Was ist bei den LifeWave Pflastern sonst noch zu beachten?
Die Pflaster immer auf saubere, trockene Haut aufbringen. Vor dem Gebrauch und auch beim Tragen der Pflaster viel Wasser trinken. Die Pflaster sollten niemals durchgeschnitten werden. Wenn Sie unter einer Krankheit leiden und sich unsicher sind, ob Sie die Pflaster anwenden können, fragen Sie bitte Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten.
Schwangere und Stillende sollten die Pflaster nicht anwenden.

Darf ich mehrere LifeWave Pflaster gleichzeitig nutzen?
Es können mehrere verschiedene LifeWave Pflaster zeitgleich verwendet werden, was oftmals überaus sinnvoll ist.
Weiterhin besteht die Möglichkeit eine Entgiftungs-Kur mit den LifeWave Pflastern durchzuführen. Für diese wird das sogenannte Y-Age-Programm (Aeon, Carnosine, Glutathion) genutzt.

Wo kann man die LifeWave Pflaster kaufen?
Die Pflaster erhalten Sie direkt bei mir oder im Internet (Link). Sprechen Sie mich gerne an!

Haben Sie Fragen?
Gerne berate ich Sie zu den LifeWave Pflastern und unterstütze Sie in der Anwendung!